ADAC Jugendfahrradturnier

Am 11. Mai 2016 nahmen Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen am ADAC Fahrradturnier teil.

Dieses Jugend-Fahrradturnier hat zwei grundlegende Zielsetzungen:

    - die Vermittlung und Einübung fahrpraktischer Fertigkeiten mit anschließender Testfahrt auf dem ADAC-Parcours,

    - die Feststellung und Behebung von Sicherheitsmängeln an den Fahrrädern der Teilnehmer.

Auf dem Parcours mussten die jungen Radfahrer jeweils acht Fahraufgaben bewältigen, die sich an Gefahren und unfallträchtigen Situationen orientierten.

Die Schüler übten das Anfahren und Bremsen, das Umfahren von Hindernissen, mit einer Hand lenken und mit der anderen Zeichen geben, unterschiedliche Kurven und Engstellen mit angepasster Geschwindigkeit durchfahren, Slalom fahren und das Umschauen beim Spurwechsel.

Alles in allem konnten die Schülerinnen und Schüler an diesem Vormittag einige Praxiserfahrungen sammeln, die sie dann im Alltag und im 4. Schuljahr bei der Radfahrprüfung durch die Polizei anwenden und nutzen können.

 

K. Bachrodt