Exkursion Klasse 4b am 14.11.11

 

Über Wald kann man reden, lesen, schreiben. Wir haben uns entschieden, den Wald auch zu erleben, zu riechen, ihn zu fühlen.

In Zusammenarbeit mit dem NABU, vielen Dank noch einmal an Sarah und Rick, fand unser Ausflug am Montag in den Katinger Wald statt.

Bereits seit drei Wochen arbeitete die Klasse im Unterricht an einer Waldwerkstatt. Wir beschäftigten uns mit Baumarten, den Stockwerken des Waldes, Tieren und den Gefahren für unsere Wälder. Die Kinder haben sich den Begriff "Fotosynthese" erarbeitet und wissen jetzt auch, dass Chlorophyll die Blätter grün färbt.

Im Katinger Wald wurde das erworbene Wissen vertieft. Warum verliert ein Baum im Herbst die Blätter? Was passiert eigentlich mit dem Laub? Warum finden wir hier Muscheln? Gibt es im Katinger Wald Eichhörnchen? Warum stehen die Bäume in Reihen? Warum riecht es so "modrig" ?

Auch wenn wir den Begriff Ökosystem nicht verwendet haben, so ist allen Kinder der Kreislauf ( Frau Jaglas Lieblingswort!) im Wald klar. Sie haben verstanden, wie empfindlich ein Wald auf Störungen reagiert und welche Folgen das haben kann.

Das Fledermaus / Motten Spiel hat allen viel Spaß gemacht und darf weiter auf dem Schulhof ausprobiert werden!

Zum Abschluss wurde getestet, ob der Wald ausreichend Material für ein Tippi als Übernachtungsmöglichkeit bietet.

Man kann ja nie wissen !!!

Klasse 4b und Frau Jagla